Euretia Turicensis Zürich Altherrenschaft

Vivat Crescat Floreat

Vorschau auf unsere Anlässe

Euretia Weihnachtscommers

Hotel Schweizerhof / Zürich

Doodle Umfrage Ja / Nein

27. November 2020

Basler-Stamm

Freitag 30. Oktober 2020 / ab 17.00 Uhr

Einladung AH Rab

Rest. Alte Post/ Centralbahnstrasse 21


Berichte über unsere tollen Anlässe

Metzgete in Weiningen

Dienstag 13. Oktober  2020 ab 11. 00 Uhr

11 Eureter und 3 Besen haben sich angemeldet und tatsächlich erschienen sind 9 Eureter und 3 Besen am 13. Oktober 20 in der Linde in Weiningen. Gleich zu Beginn wurden wir überrascht mit einer Runde Weisswein. Der Spender war AH Mega der seinen 70. Geburtstag offerierte und wir gratulieren und danken ihm nochmals ganz herzlich und wünschen ihm vor allem ganz gute Gesundheit. Anschliessend genossen wir die feinen Metzgete – Teller und die Wildgerichte (siehe Fotos) und dazu wurde ein

Bericht AHP Fez

 einheimischer Weininger Pinot Noir Barrique kredenzt. Das Mittagessen wurde mit einem typisch zu dieser Saison passenden Desserts abgerundet.
Nach gemütlichen Diskussionen aus «alten Zeiten am AT» gingen wir um 15. 00 Uhr wieder auf den Heimweg. Die «eisernen Aargauer Mega und Trick» sogar zu Fuss – wenigstens ein Stück weit.


weitere Fotos


AH-Bergtour Griesalp im Kiental BE

17. / 18. September 2020

Die Kommilitonen AH Lot, AH Ohm und AH Dôle haben es vorgezogen einen Tag früher ins Berner-Oberland zu fahren. Sie machten einen Ausflug auf die „Schynige Platte“ und haben uns diese Gegend mit wunderschönen Fotos vorgestellt.

Die anderen 8 Kommilitonen sind entweder mit dem Auto oder mit der ÖV am Donnerstag angereist. Es sind dies AH Turbo, AH Moll, AH Schluck, AH Funk, AH Lento, AH Mega, AH Trick und AH Tilt.
Man traf sich auf dem schönen Vorplatz des Hotels und beriet die Touren. Man einigte sich auf zwei Varianten:
-    Wandergruppe „Golderli“
-    Wandergruppe „Alpin“
Die Wandergruppe „Golderli“ mit 7 Kommilitonen machten eine Rundwanderung und nahmen schliesslich im Restaurant Golderli das Mittagessen ein.

Bericht AH Tilt xx

Die Wandergruppe „Alpin“ mit AH Moll als Wanderleiter, der diese wunderschöne Gegend sehr gut kennt, haben eine anspruchsvolle Wanderung über die Bundalp gemacht und sind teilweise abgekämpft (Dôle) im Laufe des Nachmittags wieder im Hotel angekommen.
Nach einem Apéro haben wir dann das feine Nachtessen zu uns genommen, das mit einem fruchtigen Walliser Cornalin Rotwein abgerundet wurde. Einige „Schlummerbecher“ sorgten dafür, dass alle gut schliefen und sich am Morgen zum Frühstück trafen.
Die Gruppe „Golderlige“  wanderte nochmals bis zum Restaurant Golderli, weil diese Gegend sehr schön ist und sonst weit und breit keine andere Beitz ist.
Die Gruppe „Alpin“ wollte unbedingt bis zu den hohen Wasserfällen hochlaufen. Doch als AH Moll ausdrücklich darauf hinwies, dass die Tour sehr steil ist, getrauten sich nur noch AH Moll und AH Funk auf diesen Weg.
Da die steile Strasse nur zu bestimmten Zeiten bergwärts befahren werden konnte, machten sich die Kommilitonen je nach Ankunft im Hotel auf den Heimweg um vom Freitagabend-Stau nicht überrascht zu werden. An dieser Stelle möchte ich es nicht unterlassen AH Turbo, AH Moll zu danken für die gute Organisation. Auch einen grossen Dank an AH Ohm der wie immer sehr schöne, professionelle Bilder und Eindrücke von diesem schönen Tal machte.


weitere Fotos

 

Wein- und Kulturreise / Tessin

19. bis 21. August 2020

 Mittwoch, 21.08.2020 

Am Mittwoch 19.08.20 um 11.00 Uhr trafen sich 17 Eureter mit ihren 14 Besen im Autosilo Piazza del Sole in Bellinzona. Mit dem Lift fuhren wir hoch zum Castelgrande, hoch über Bellinzona. Bei einer wunderbaren Aussicht genossen wir das feine Mittagessen – Safranrisotto mit Weiss- und Rotwein. Anschliessend ans Mittagessen gingen wir ins Museum, wo wir über Film und Ausstellung die Geschichte vom Castelgrande erfuhren. Anschliessend gings individuell ins Hotel i Grappoli in Sessa und Zimmerbezug. Bereits um 16.30 Uhr ging es weiter im Hotel Hof mit einem Vortrag und anschliessender Besichtigung des CINE MUSEO im Hotel. Das Museum besteht aus allen Arten von Filmkameras und Projektoren von der Geburt des Projektors bis heute. Zum Abschluss des Tages genossen wir den Apéro und ein 3-Gang Nachtessen im Hotel mit feinen Weinen von der renommierten Weinkellerei Tenuta Vallombrese in Malcantone.

Donnerstag, 22.08.2020
Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel wurden wir von zwei Kleinbussen abgeholt zur Besichtigung des Weingutes HUBERVINI durch Herr Jonas Huber.

Bericht AHP Fez

Nach einer reichlichen Degustation und Geschichte des Merlot fuhren wir mit den Busen zurück ins Hotel. Am Nachmittag sind wir mit den PW’s zur Talstation und dann mit einer 3-Kombination von Gondeln hoch zum Monte Lema gefahren. Dort genossen wir einen «Bergtrunk» und die wunderbare Aussicht bis fast nach Mailand. Nach der Rückkehr ins Hotel wurden wir im Innenhof von Frau Miriam Hermann Gaudio der Winzerin vom Ort begrüsst und haben ihren wunderbaren Wein degustiert. Anschliessend haben wir uns in Schale und Farben gestürzt und ein super 3-Gang Menu genossen. Nach einem Schlumi sind wir müde, aber zufrieden eingeschlafen.
Freitag, 23.08.2020
Wir genossen das letzte gemeinsame Morgenessen im Hotel und haben ausgecheckt. Bevor wir aber losfuhren, wurden wir noch mit einer Geschichte und einer Führung vom ex Bürgermeister von Sessa informiert. Anschliessend verabschiedeten wir uns und jeder fuhr los oder blieb noch im Tessin. Es war eine sehr, sehr gut organisierte Weinreise von AH Funk und Romy – grosses Kompliment und nochmals ganz herzlichen Dank dafür.


weitere Fotos

 

Euretia-Wandertag Züri-Oberland

4. August 2020

Am 10.00 Uhr trafen sich die hartgesottenen Wanderer bei AH Pico xxx und Annemarie. Es waren dies Rab, Trick, Mega, Pilus mit Heidi, Pico und Annemarie und Tilt xx. Die anderen Kommilitonen zogen es vor uns direkt im Restaurant im Kämmos zu treffen. Nach einem Kaffee mit Gipfeli schien sich die Wetterlage zu bessern, d. h. der Regen setzte aus.

Wir entschlossen kurzerhand den Weg unter die Füsse zu nehmen, alle mit Schirm bewaffnet, da man nie wusste wann es wieder  beginnt zu regnen.
Nach 10 Minuten des Weges, begann es erneut zu giessen und zwar in Strömen. Unterwegs  überlegten wir ob wir umkehren sollten und mit dem Auto zum abgemachten Treffpunkt fahren sollten. Die Mehrheit entschied: „Wir sind gekommen zum Wandern“. D. h. die anderen mussten sich fügen. Nach ca. 1 ½ Stunden mit Dauerregen sind wir schliesslich im Restaurant Kämmos angekommen, wo unsere „Soft-Wanderer“ Primus mit Ursula und Ohm bereits beim Apéro waren.
Nach einem guten Mittagessen(Pizza Calzone oder Kalbfleisch Lemone) sind wir dann ohne Regen zum Ritterhaus in Bubikon marschiert.
Bericht AH Tilt xx

Dort hat AH Pico, als ehemaliger Präsident (12 Jahre), einen alten Kollegen vorgestellt, der uns die Geschichte des Ritterhauses bis ins Detail erklärt hat. Die Geschichte geht weit zurück.    Die Kommende wurde zwischen 1191 und 1198 gegründet und 1528 (Ordenskonvent) bzw. 1789 (Kommende) aufgehoben. Während der Führung erklärte er uns alle Einzelheiten über die Entstehung, Aufspaltung bis zum heutigen Tag. Die Führung durch das Ritterhaus mit den verschiedenen Räumen war sehr interessant und die Ausführungen waren kompetent und geschichtlich belegt. AH Pico hat uns bei einem Bier am Schluss die Fragen beantwortet, die noch aufgetaucht sind.

Johannes Stumpf, ein späterer Pfarrer von Bubikon hat im 16. Jahrhundert 2 Chroniken verfasst, die das Leben der Kommende und die Geschichte zu dieser Zeit äusserst treffend verfasste.
Für geschichtlich Interessierte sind folgende Links bestimmt noch aufschlussreich:

http://www.erara.ch/zuz/content/titleinfo/5413981

oder 

http://www.erara.ch/zuz/content/titleinfo/628945


weitere Fotos 

 

97. GV / AHC am 11. Juli 2020

Anwesend 18 Kommilitonen. Kalif, Rab, Turbo, Trick, Mega, Gispel, Lot, Condor,  Para, Lucky, Ohm, Dôle, Pilus, Lento, Zack, Pico, Fez, Tilt

Protokoll, Jahresbericht des Präsidenten, Jahresrechnung 2019, Budget und Jahresprogramm 2020 mit Anpassungen genehmigt.
Die Chargen:  AHP Fez, AHxx Tilt, AHxxx Pico werden wieder gewählt, Revisoren: AH Condor und AH Lento. 
Anschliessend Trauersalamander für AH Schliff und AH Watt.
(Ausführlicher Bericht siehe AHC -Protokoll auf der Mitgliederseite und "Das Jahr 2019" folgen auf der Seite
Berichte)                                                             weitere Fotos  

  

CORONA-AHCC beim AHP Fez

Bassersdorf, 30. Juli 2020

Nach einem mehreren Stunden dauernden CORONA-AHCC gab es feine Sanwiches von Barbara. Herzlichen Dank Barbara.

Um nach den heissen Diskussionen und das noch bei über 30°C konnten wir im Swimming-Pool von Fez eine Abkühlung und das Kunstwerk von AH Para geniessen.

Es gibt also auch schöne und gelungene AHCC's, was auch eine positive Wirkung auf die Stimmung und die Resultate hat.


Bericht AH Tilt xx

Auch das im Pool servierte Bier genossen wir nach diesen Strapazen in vollen Zügen.

 

Euretia ZOOM - Meeting

 Sonntag, 3. Mai 2020 / 17.00 Uhr

Anweisungen zu ZOOM - Meeting

Link zu ZOOM - Meeting

Beim ersten Euretia-ZOOM- Meeting waren folgende Kommilitonen OnLine:

Lot, Ohm, Faruk, Trick, Dôle, Mega, First und Funk

Die Chargen haben den Einsatz verpasst. Werden aber bestimmt beim nächsten ZOOM-Metting am 10. Mai dabei sein.

Bericht AH Tilt xx


 

Corona-Stamm im Aargau

Corona-Stamm im Johanniter

Am Samstag, 7. März trafen sich Lot, Trick und Mega spontan zu einem Corona-Stamm. Dieser fand statt in der Provinz-Stadt Mellingen an der Reuss im Restaurant Scharf Eck. Die aktuelle Situation wurde intensiv diskutiert und analysiert. Wir sind zu folgenden Ergebnissen gekommen:

1.   Die Lage ist ernst.

2.   Der Entscheid unserer Chargen, die GV zu  verschieben war richtig.

3.   Es gilt nun geduldig abzuwarten, was weiter passiert.

4.   Jeder tue eigenverantwortlich, zu was er sich verpflichtet fühlt.

Bericht AH Mega

Am Samstag, 7. März trafen sich AH Kalif (hat das Email zur Verschiebung der GV nicht gesehen), die komplette Chargen mit Fez, Tilt, Pico, sowie Ohm, Lento und Storch (Storch konnte sein Hotelbuchung nicht annulieren und hat sich entschieden trotzdem nach Zürich zu kommen) zu einem Corona-GV-Stamm.

Natürlich wurde das Thema auch bei uns heftig diskutiert.  Mehrere Email an Tilt xx bestätigten jedoch, dass die Entscheidung die GV zu verschieben gut ankam.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Provisorisches Datum wurde im Gremium einmal auf den 23. Mai festgelegt.

Weitere Infos werden folgen, sobald man etwas mehr weiss.

Bericht AH Tilt xx


weitere Fotos

 

Frühschoppen/90 Jahre Primus

Samstag, 8. Feb. 2020/11.00 Uhr

Mittelpunkt an diesem Frühschoppen war AH Primus. Schliesslich werden nicht alle Kommilitonen bei guter Gesundheit 9o Jahre alt. Wir möchten Dir auf diesem Weg nochmals herzlich gratulieren und wünschen Dir weiterhin Gesundheit und viel "Gfreuts" für die nächsten Jahre. Ursula hat das Lebenswerk in einer aussagekräftigen Foto-Broschüre festgehalten, was und uns alle sehr beeindruckt hat. Bravo !

Bericht AH Tilt xx

Folgende Kommilitonen konnten sich an der von AH Primus gesponserten Fleisch- und Käse-Platte erfreuen: Primus mit Ursula, Fez, Funk, Mega mit Pia, Dôle, Ohm, Lento, Tilt.

Wir möchten Dir an dieser Stelle herzlich danken für Speis und Trank und werden Dich dann an Deinem 100. Geburtstag an Dein Versprechen erinnern, dasselbe nochmals zu tun.


weitere Fotos

 

Neujahrs-Apéro

Samstag, 11. Jan. 2020/11.00 Uhr

Der Neujahrs-Apéro war ein schöner Start ins Verbindungsjahr 2020 der Euretia Turicensis.

Um 11.00 Uhr war der Johanniter ungewohnt menschenleer. Nur 9 Kommilitonen und zwei Besen versammelten sich um einen runden Tisch und diskutierten eifrig.

Bericht AH Tilt xx

Die Themen waren sehr vielfälltig und wurden teilweise gegenseitig übertönt. AHP Fez (ohne Alkohol) erzählte dramatisch von seiner 4-stünigen OP in seinem Mund. Eine weitere steht anscheinend noch bevor. Good luck Fez !


weitere Fotos